Abschlussveranstaltung zum Projekt "Förderung von Nachbarschaftshilfe durch Servicepunkte"

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe hat von 2017 bis 2020 im Auftrag des Bundesministerium für Gesundheit ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Förderung von Nachbarschaftshilfe umgesetzt. Ziel war es, anerkennungsfähige Nachbarschaftshilfe durch engagierte Einzelpersonen gemäß §45a SGB XI zu fördern und die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen in ihren eigenen vier Wänden zu verbessern.

Die Projektergebnisse sowie die multimediale Handreichung zum Aufbau von Servicepunkten und zur Förderung von Nachbarschaftshilfe wurden am 29. Juni unter Beteiligung des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn vorgestellt.

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"
Christian Heerdt, Kuratorium Deutsche Altershilfe
Klicken Sie hier um zu der Präsentation zu gelangen.

"Ein Blick in die Tiefe"
Laura Sulzer, Prognos AG
Klicken Sie hier um zu der Präsentation zu gelangen.

"Zum Nachmachen"
André Köhler, Kuratorium Deutsche Altershilfe
Klicken Sie hier um zu der Präsentation zu gelangen.

"Ein Blick in die Zukunft"
Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt, Universität Köln
Klicken Sie hier um zu der Präsentation zu gelangen.