Anerkennung

Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen können sich qualifizierte Einzelpersonen anerkennen lassen, die auf der Basis eines freiwilligen, bürgerschaftlichen Engagements mit besonderem persönlichem Bezug ehrenamtlich tätig werden (Nachbarschaftshilfe). Die aktuelle Verordnung wird zurzeit überarbeitet.

Sachsen

In Sachsen können sich Einzelpersonen als Nachbarschaftshelfer anerkennen lassen.

Saarland

Die aktuelle Verordnung wird zurzeit überarbeitet.

Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein kann man sich als ehrenamtlicher Nachbarschaftshelfer anerkennen lassen.

Hamburg

In Hamburg kann man sich als ehrenamtliche Nachbarschaftshelferin und Nachbarschaftshelfer anerkennen lassen.

Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Verordnung wird zurzeit überarbeitet.

schliessen